top of page

Linda Maria

Linda Maria performt, unterrichtet und forscht seit mehr als zwanzig Jahren in verschiedensten Tanz-, Bewegungs- und Kunstformen.

Ihre Liebe zum neugierigen, wertfreien Begegnen auf Augenhöhe zeigt sich in ihren kreativen Projekten mit Menschen jeden Alters.


Nach dem Abschließen ihres Studiums im klassischen Ballett und Modern Dance, tanzte Linda Maria in verschiedenen internationalen Projekten, unter anderem an der Volksoper Wien.

 

Schon vor und immer intensiver während ihres Studiums, beschäftigte sie sich mit dem Gesundheitsbringenden und Gesundheitserhaltenden Aspekt von Bewegung, insbesondere jeglicher Form von Tanz.

 

Embodiment – das im Einklang sein von Körper, Geist und Seele in Einzelarbeit, wie auch in der Gemeinschaft und in

Linda2019.jpg

Verbundenheit mit einem großen Ganzen ist eines ihrer großen Tätigkeitsfelder. Begleitet wird ihr Forschen und Tun von einer Neugierde für sehr bewusstes und waches Beobachten, aufmerksamen Hinhörens und die achtsame Nutzung von Sprache.

 

Ihr Tätigkeitsfeld beinhaltet Einzelbegleitungen und Gruppenfacilitations in Contact Improvisation, Floating und Wasser CI, CoreFlow, klassischem Ballett, Modern Dance, Partner- und Luftakrobatik, Seiltanz, AwakenBody, BeHold, Malspiel, Beckenbodentraining nach der  Aviva-Methode, Facial Harmonie, LomiLomi Hana Mana - hawaiian Bodycommunication, Meridian Balancing u.v.m.

 

Linda Maria ist Gründerin des CoreFlow, des Internationalen Tanzfestivals am Traunsee, des LiTiEnsembles, der Gaga-Austria Community und des EmBodyment Festivals, außerdem ist sie mit Initiatorin der Initiative Tänzer:innendorf e.V. und unermüdlich daran beteiligt fantastische Bewegungserfahrungsräume hauptsächlich in Oberösterreich und Hessen zu eröffnen: FrühlingsJam, ErntedankJam und WinterJam im Baum, Embodyment Juni und August Intensives, Contact Improvisations Workshops und Labs, Embodiment und CI Halbjahresgruppe am Traunsee, u.v.m.

bottom of page